Technische Federn

Klein, kleiner, am kleinsten

Die Schweizer Federntechnik produziert im Jahr circa 200 Millionen hochwertige Drahtfedern und Stanzbiegeteile aus allen gängigen Federwerkstoffen in Klein- und Großserien. Aus dem großen Normfederprogramm sind über 9.000 Artikel ab Lager erhältlich und umfasst standardisierte Druck-, Zug- und Schenkelfedern als auch Sprengringe, Federstecker, Tellerfedern und Werkzeugfedern.

28. November 2014

Die Stärke der Schweizer Federntechnik liegt in der Entwicklung und Produktion von individuellen Federn in enger Zusammenarbeit mit den Kunden. Hierbei liegt die Spezialität in der Konzipierung und Fertigung von Mikrofedern. Die Produktpalette umfasst Druck-, Zug-, Schenkelfedern oder Drahtbiegeteile ab einem Drahtdurchmesser von 0,03 Millimetern.

Mikrofedern werden immer öfters in der Elektroindustrie, der Medizintechnik und der Feinwerktechnik eingesetzt. Schweizer hat deshalb das Know-How und die Produktionsanlagen gezielt auf die Anforderungen der Mikrotechnik nach immer kleineren Federabmessungen abgestimmt.

Gründungsjahr: 1986

Beschäftigte: 75

Fläche: 3.500 m²

Sitz: 72766 Reutlingen

Mutterkonzern: Kern-Liebers Gruppe