Technischen Lärmminderung bei Maschinen und Geräten

Das OTTI-Fachforum findet am 4. und 5. Dezember 2012 in Regensburg statt.

18. Oktober 2012

Die Lärmentwicklung und der „richtige“ Klang von technischen Produkten rücken zunehmend in den Blickpunkt von Herstellern und Anwendern. Geräte und Anlagen, die vorgegebene Lärmpegel objektiv messbar überschreiten oder auch einfach nur subjektiv für den Nutzer laut und unangenehm klingen, werden vom Auftraggeber oder Kunden nicht akzeptiert. Reklamationen und teure Nachbesserungen können die Folge sein. Dies kann durch rechtzeitige Berücksichtigung von Lärm mindernden Maßnahmen schon in der Entwurfs- und Entwicklungsphase verhindert werden und Kosten einsparen.

Das OTTI-Fachforum „Technische Lärmminderung bei Maschinen und Geräten“ bietet einen Einblick in die wesentlichen Lärmentstehungsmechanismen und leitet daraus Möglichkeiten zur gezielten Vermeidung von Lärm ab. Neben den theoretischen Grundlagen werden Themen wie Schallentstehung und die akustische Messtechnik sowie Geräuschminderungsmaßnahmen behandelt. Zahlreiche Beispiele für erfolgreiche technische Lärmminderungsmaßnahmen aus den Bereichen Haushaltsgeräte, Fahrzeugbau und Baumaschinen runden die Veranstaltung ab.

Zusätzlich erhalten Sie eine Multimedia-Einführung „Grundlagen zum lärmarmen Konstruieren“ auf CD der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin BAuA.

Details zu der Veranstaltung finden Sie im Programm.