Tele mit neuem Partner AuCom

Strategische Kooperation erweitert das Softstarter-Produktangebot von Tele

04. August 2009

Durch eine neue Partnerschaft mit dem neuseeländischen Softstarter-Hersteller AuCom erweitert Tele sein Valued Industrial Partner (VIP) Programm und übernimmt den Vertrieb der AuCom Softstarter-Produktpalette in Österreich und Deutschland. AuCom ist ein international marktführendes Unternehmen, das seit über 28 Jahren auf die Entwicklung und Produktion von Softstartern spezialisiert ist. „Bei der Auswahl unserer Valued Industrial Partner legen wir besonderen Wert auf die hohe Produktqualität. So wie Tele ist auch AuCom ein historisch gewachsenes, mittelständisches Unternehmen mit dem Fokus auf hochwertige, langlebige Produkte sowie Lösungen, die hohe Kundenzufriedenheit garantieren. Aus diesem Grund ergänzen die Aucom Softstarter unser Angebot in idealer Weise“, erläutert Christian Lechner, Geschäftsführer der TELE Haase Steuergeräte GmbH.

AuCom ist bereits der fünfte Valued Industrial Partner (VIP) des Wiener Spezialisten für Überwachungs- und Steuerungstechnik Tele. Mit den Partnerschaften des VIP-Programms ergänzt Tele sein Angebotsportfolio um Produkte namhafter Hersteller wie Schrack Energietechnik, Fibox Gehäuse, Rechner Sensors und Proface Interfaces. Dabei übernimmt Tele in ausgewählten Ländern nicht nur den Vertrieb, sondern stellt auch den Support zur Projektierung und Realisierung komplexer Lösungen bereit. „Ziel des VIP-Programms ist es, qualitativ hochwertige Produkte und Services am Markt anzubieten, die unser Angebot im Bereich Überwachungs- und Steuerungstechnik sinnvoll ergänzen. So können wir den Nutzen unserer Kunden maximieren“, erklärt Lechner.

Im Rahmen der Vertriebspartnerschaft bietet Tele seinen Kunden die AuCom Softstarter der Serien CSXi und EMX3 an, die für den sicheren Betrieb unter-schiedlichster Motoren eingesetzt und auch mit den Tele Überwachungskomponenten kombiniert werden können. Die CSXi-Serie ist ein Konstantstrom-System mit Strommessung und -steuerung. Neben Softstart und Softstop bietet sie auch Motorschutzfunktionen wie Motorüberlast, Phasenausfall und Überschreitung der Startzeit. Darüber hinaus verfügen die CSXi-Starter über ein programmierbares Relais.