+ + + TERMIN + + +

Workshop: Aktuelle Entwicklungen im Rapid Prototyping

02. Juli 2007

Termin: 13.-14. September 2007

Ort: Lemgo, Fachhochschule Lippe und Höxter

Thema

Unternehmerischer Erfolg hängt ganz wesentlich von der Innovationsstärke und der Orientierung der Produktenwicklung an den Zielen: Schnelligkeit, Qualität und Entwicklungshöhe sowie Kosten ab. Die Entwicklung findet deshalb zunehmend interdisziplinär und parallelisiert (Simultaneous Engineering) und unter Einsatz neuer Technologien statt. Einen wesentlichen Beitrag zur Optimierung der Produktrealisierung leistet heute Rapid Prototyping: Es fördert die Kommunikation, ermöglicht schnelle Erprobungen und Entscheidungen, führt über Rapid Tooling schnell zu Werkzeugen und zunehmend auch direkt zu Endprodukten (Rapid Manufacturing und E-Manufacturing).

Inhalt

Beschleunigung der Produktentwicklung • Kennenlernen der Rapid Prototyping(RP)-Technologie • Möglichkeiten und Anwendungen der RP-Technologien • Zielsichere Selektion des richtigen Verfahrens unter den Gesichtspunkten Zeit, Ergebnis und Kosten • Verbesserung der Produktrealisierung durch richtige Anwendung von Rapid Prototyping • Wie entwickeln sich die RP-Technologien weiter • Vom 3D-CAD zum Prototyp • Daten und Datenaufbereitung im RP-Prozess • SLS in der praktischen Anwendung; Möglichkeit zur Realisation Ihrer Produktideen (Ihre STL-Daten können verwendet werden) • Vakuumgießen als Folgetechnologie zur Vervielfältigung von Prototypen

Zielsetzung

Sie erhalten einen kompakten Überblick über die Entwicklungen des Rapid Prototyping und der heute aktuellen Technologien und Möglichkeiten. Sie erfahren, welche Anwendungen wirtschaftlich möglich und optimal für Ihre Erfordernisse sind. Durch zahlreiche Vorführungen, Praxisbeispiele und intensiven Erfahrungsaustausch sowie anschauliche Vermittlung wird ein hoher Lernerfolg garantiert. Problemstellungen der Teilnehmer können vertieft werden. Praktische Vorführungen und Übungen runden die Veranstaltung ab.

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte aus den Unternehmensbereichen Entwicklung und Konstruktion incl. Musterbau, Test- und Prüflabor sowie Einkauf, Fertigung und Vertrieb