Test bestanden

Patlite spezialisiert auf die Anforderungen in der Nahrungsmittelindustrie

27. Mai 2011

Die Patlite LED-Arbeitsleuchten der CLA-Serie haben im Ecolab-Testlabor ihre Materialbeständigkeit gegenüber den in der Nahrungsmittelindustrie eingesetzten Reinigungsmitteln nachgewiesen.

Im Test zeigte sich die LED-Leuchtröhre unbeeindruckt von den in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie üblichen Reinigungs-/Desinfektionsmitteln P3-topactive OKTO, P3-topactive 200 und P3-topax 56 von Ecolab*.

Die Lichtleisten entsprechen der Schutzart IP 69K: Auch unter Hochdruck können heißes Wasser und Staub ihnen nichts anhaben.

Das glatte Gehäuse im hygienegerechten Design besteht aus schwer zerbrechlichem Polykarbonat. Anhaftungen von Schmutz, Keimen oder Bakterien sind damit ausgeschlossen. Ebenso wird die Gefahr von Glassplittern in den Lebensmitteln vollständig eliminiert. Das spezielle lichtdurchlässige Material verteilt das in einem Winkel von 120° abgestrahlte Licht besonders gleichmäßig. Dank der Ausstattung mit quecksilberfreien Hochleistungs-LEDs sind die CLA-Arbeitsleuchten besonders energiesparend und geben kaum Wärme ab. Die Lebensdauer der LEDs beträgt nahezu 40.000 Stunden – das Zehnfache einer herkömmlichen Leuchtstoffröhre. Durch die geringe Verlustleistung wird der Energieverbrauch gesenkt: Eine CLA-Leuchte verbraucht weniger als die Hälfte der Energie einer 20 W-Neonlampe und produziert nur halb so viel CO2. Damit sind die elegant designten Lichtleisten auch ausgesprochen umweltfreundlich.

Patlite bietet die CLA-Lichtleisten in verschiedenen Lichtfärbungen und Abmessungen an: In den Farben „Tageslicht“ und „Natürlich Weiß“ sind die LED-Lampen in sieben Längen von 100 bis 1.500 Millimetern verfügbar. Die Farbe „Bernstein“, die vor allem in der Halbleiterfertigung Verwendung findet, ist in Längen von 100 und 300 Millimetern erhältlich.

Neben dem Einsatz in der Pharma-, Lebensmittel- und Getränkeindustrie sind die LED-Leuchten der CLA-Serie dank ihrer speziellen Schutzart auch prädestiniert für Anwendungen im Außenbereich.

* Weitere Informationen zum Ecolab-Zertifikat unter