Testeinsatz im realen Umfeld

Sick eröffnet „Application Center“ in Asien

19. Februar 2009

Die Sick AG weiht in diesen Tagen offiziell das erste „Application Center“ (ACA) in Asien ein. Auf fast 1.000 Quadratmetern Grundfläche können Systemlösungen für die Fabrik- und Logistikautomation im realen Umfeld des späteren Produktiveinsatzes aufgebaut, getestet und optimiert werden. Darüber hinaus bietet das ACA die Möglichkeit, eigene Mitarbeiter und Mitarbeiter von Kunden unter realitätsnahen Praxisbedingungen an den Systemen und Applikationen zu schulen.

Auf rund 1.000 Quadratmetern besteht an verschiedenen Stationen, wie z.B. einer Test-Förderstrecke oder in Applikationslabors, die Möglichkeit, Automatisierungs-Applikationen und -Lösungen realitätsnah aufzubauen, zu testen und für die schnelle Implementierung in der produktiven Kundenumgebung vorzubereiten. Dabei werden alle aktuellen Technologien und Anwendungen der Fabrik- und Logistikautomation wie beispielsweise RFID oder Bildverarbeitung abgedeckt.

Zunächst stehen sechs Mitarbeiter bei technischen Fragen, Anforderungen und Spezifikationen zur Verfügung, bereiten Lösungsvorschläge für Produkte und Systeme vor und führen nach lokalen Bedürfnissen Softwareanpassungen durch.