"Think Forward"

SPS/IPC/Drives 2012: Weniger Hardware, weniger Aufwand dank cleverer Innovationen

29. Oktober 2012

Unter dem Motto "Think Forward" stellt Kollmorgen auf der SPS/IPC/Drives 2012 wieder seine Innovationskraft und Kundenorientierung unter Beweis. Zu den neuen, am Stand 1-550 gezeigten Lösungen zählen hochleistungsfähige Antriebspakete mit innovativer Einkabeltechnik. Sie sind nicht nur mit hochauflösenden Hiperface-DSL-Absolutwertgebern, sondern auch digitalem Resolver (SFD) erhältlich und können so fast alle Anwendungen abdecken. Nutzer der Pakete profitieren von einem deutlich geringeren Hardware- und Verdrahtungsbedarf und damit von entsprechend reduzierten Planungs-, Installations- und Beschaffungskosten.

Weiter Neuheiten präsentiert Kollmorgen in Nürnberg, wie die kostenoptimierten Servomotoren der VLM-Serie für Standardanwendungen, den programmierbaren Servoverstärker AKD BASIC, sowie die Motion Control-Software und den mit IPC- und Motion-Control-Funktionalität ausgestattete Servoverstärker AKD PDMM.

Kollmorgens Einkabel-Antriebslösungen haben sich kundenindividuell bereits seit vielen Jahren bewährt. Das Paket besteht im Kern aus AKM- oder VLM-Motoren und den Servoreglern der AKD-Serie. Während sich die AKM-Synchronservomotoren durch einmalige Leistungsdichte und Variantenreichtum auszeichnen, bieten die Servomotoren ein sehr gutes Preis-Leistung-Verhältnis bei Standardanwendungen. Die AKD-Drives sind besonders kompakt und funktionsreich. Sie verbinden erstklassige Performance mit außerordentlich hoher Flexibilität, Skalierbarkeit und Dynamik und können so die Anforderungen fast aller Anwendungen erfüllen.

Ein erweitertes Paket umfasst auch die Motion-Control-Plattform Kollmorgen Automation Suite, die sich durch ihre außerordentlich einfache, schnelle grafische Programmierbarkeit sowie durch ihre deutlich positiven Effekte auf Maschinenflexibilität, Produktivität und Qualität auszeichnet. Bei Wahl des Servoreglers AKD PDMM ist die Kollmorgen Automation Suite direkt im Drive integriert, ein IPC ist verzichtbar.