TKD mit Doppelspitze

Dr.-Ing Wilhem Engst und Jürgen Neumann führen TKD Kabel

12. März 2012

Kabelanbieter TKD hat seine Geschäftsführung erweitert und wird mit einer Doppelspitze noch schlagkräftiger. Dem langjährigen Geschäftsführer Jürgen Neumann (61) steht ab sofort Dr.-Ing Wilhelm Engst (54) zur Seite, der auch die Funktion als CEO (Chief Executive Officer) übernimmt. Nach langjähriger Tätigkeit im fördertechnischen Anlagenbau war Dr. Engst seit Ende der 90er Jahre durchgängig in der Kabelindustrie aktiv, wobei er als Geschäftsführer für unterschiedliche Gesellschaften eines renommierten und international aktiven Herstellers verantwortlich war.

Mit einem Umsatz von rund 80 Millionen Euro und einem Exportanteil von etwa 50 Prozent, gehört die TKD Kabel GmbH zu den weltweit führenden Anbietern von katalogbasierten Spezialkabeln modernster Konstruktion und unterschiedlichsten internationalen Standards entsprechend. Ergänzt wird das Angebot durch kundenspezifische Kabellösungen, Kabelkonfektion und Kabelzubehör. Damit hat die TKD ihr Kerngeschäft in den Bereichen der Kran- und Fördertechnik, der Automatisierungstechnik, Regel- und Steuerungstechnik, Elektronik- und Elektroindustrie sowie im allgemeinen Maschinen- und Anlagenbau.

Ziel der Geschäftsführung ist es, diese Kerngeschäfte im In- und Ausland weiter zu stärken. Mit neuen und innovativen Branchen- und anwendungsbezogenen Lösungen will der Kabelanbieter seinen Kunden ein noch kompetenterer Partner sein. Hierfür kann die TKD, die zur global tätigen, holländischen TKH Gruppe gehört, auch auf das Know-how, die Produkte und technischen Lösungen aus den rund 60 Konzerngesellschaften zurückgreifen. Damit können für den Markt Systemlösungen erarbeitet werden, die in ihrer Ausgestaltung beispiellos sind und über die reine Kabelanwendung weit hinausgehen.