Ein Beispiel sind Behandlungsstühle in Arztpraxen. Sie sind vielfältig elektronisch zu verstellen mit oft aufwendiger Energieversorgung des Stellmotors. Die Bestromung erfolgt auf sehr engem Raum innerhalb des schwenkbaren Sockels. Dies realisiert Kabelschlepp durch eine Kette mit KR/RKR-Gliedern: Die rückwärtigen Krümmungsradien (RKR) ermöglichen die benötigte Drehbarkeit. Die Kettenkonstruktion in 2K-Technologie mit einem harten Kettenkörper und flexiblen Bügeln bietet hohe Torsionssteifigkeit bei schneller Leitungsbelegung durch einfaches Einziehen der Leitungen.

ANZEIGE

Der Innenraum ist ohne Störkanten leitungsschonend konzipiert. Trennstege halten die zu führenden Leitungen in der am Behandlungsstuhl in Seitenlage angeordneten Kette zuverlässig in Position. Eine integrierte Geräuschdämpfung gewährleistet einen geräuscharmen Betrieb.

Halle 3, Stand 3103

ANZEIGE

www.kabelschlepp.de