TQ mit dem E²MS-Award 2011 ausgezeichnet

Gewinner der Kategorie „Management der Lieferkette und Materialwirtschaft“

24. November 2011

Der Elektronikdienstleister TQ hat zum fünften Mal den E²MS-Award verliehen bekommen. Als Gewinner der Kategorie „Management der Lieferkette und Materialwirtschaft“ würdigte die Jury dabei insbesondere das Supply Chain Management inklusive Obsolescence Management der TQ. Der von den Branchenverbänden FED (Fachverband Elektronik-Design) und ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie) getragene Award wird jedes zweite Jahr auf Basis eines umfassenden Auswahlverfahrens verliehen.

Für TQ-Geschäftsführer Rüdiger Stahl ist die Auszeichnung für hervorragende Ergebnisse in allen Bereichen eine Bestätigung der Unternehmensstrategie: „Wir sind sehr stolz darauf, dass unser Lieferkettenmanagement und dabei insbesondere auch unser relativ neuer Leistungsbereich Obsolescence Management prämiert wurden. Für viele Unternehmen schlummert in diesem Bereich noch viel ungenutztes Potenzial. Denn mit einem durchgängigen Obsolescence Management wird nicht nur Langzeitverfügbarkeit realisiert, sondern auch Aufwände eingespart sowie Kosten und Risiken vermieden.“

TQ hat das Obsolescence Management bereits im Jahr 2009 aufgebaut und bietet es seitdem als eigene Dienstleistung an. Ein angewandtes Obsolescence Management ist gerade im Bereich Elektronik-Entwicklung und -Fertigung wichtig, um Produkte mit langen Produktlebenszeiten kosteneffektiv über deren gesamte Produktlebenszeit realisieren zu können und Risiken durch „Nicht-Verfügbarkeiten“ auf ein Minimum zu reduzieren. Der Kunde kann zwischen strategischen, proaktiven und reaktiven Dienstleistungen die für sein Produkt passende Lösung individuell mithilfe eines Baukastensystems zusammenstellen.