TÜV zertifiziert nach EN 61508

Weidmüller Sicherheitsrelais zur Notfallabschaltung

13. September 2009

Mit dem neuen „WRS 24 V DC SIL 3“ bietet Weidmüller ein Sicherheitsrelais – Sicherheitsanforderungsstufe SIL 3 – zur Notfallabschaltung von Anlagen und Anlagenteile für die Prozessindustrie. Der TÜV Nord hat das Sicherheitsrelais nach der EN 61508 zertifiziert. Je eine gelbe LED im Sicherheits- und Über-wachungskreis signalisiert dem Anwender die Funktion des Relais. Im Überwa-chungskreis gewährleisten vergoldete Kontakte und ein weiter Schaltstrombereich von 8 mA bis 5 A stets ein zuverlässiges Ansprechen der Notfallabschaltung. Die Zeitspanne zwischen „Relais EIN“ und der „Rückmeldung“ beträgt im Überwachungskreis 4,5 ms (230 V AC) bzw. 5,7 ms (120 V AC). Im „SIL-Kreis“ sind drei Relais redundant geschaltet. Diese Schaltung garantiert eine zuverlässige Trennung im Ausgangskreis. Den Kurzschlussschutz im „SIL-Kreis“ übernimmt eine interne 5 A Sicherung. Mit den Abmessungen 92,4 mm x 22,5 mm x 112,4 mm (Länge/Breite/Höhe) baut das Sicherheitsrelais kompakt und benötigt nur wenig Platz auf DIN Tragschiene TS35 im Schaltschrank. Leiter im Querschnittsbereich von 0,5 bis 2,5 mm2 lassen sich via Schraubanschluss zuverlässig und rüttelsicher anschließen.