TwinSafe für robustes I/O-System

EtherCAT Box EP1908 mit acht fehlersicheren Eingängen.

10. Januar 2011

Mit der EtherCAT Box EP1908 ist die offene Sicherheitstechnologie TwinSafe nun auch für die IP-67-Welt verfügbar. Die EtherCAT Box besitzt acht 24-V-DC-Eingänge und ermöglicht die Erfassung von Sicherheitssensoren direkt an der Maschine oder Anlage. Die EP1908 entspricht den Anforderungen der IEC 61508 SIL 3 und DIN EN ISO 13849 PLe.

Die Sicherheitslösung TwinSafe ist bereits in den Beckhoff-IP-20-Systemen – den Busklemmen und EtherCAT-Klemmen – integriert. Mit der EtherCAT Box EP1908 folgt nun die Erweiterung in das IP-67-System. Bis zu acht Sicherheitssensoren können an ein Modul über M12-Steckverbinder angeschlossen werden.

Die notwendigen logischen Verknüpfungen der erfassten Signale führt die TwinSafe-Logic-Klemme durch, das Herzstück des Systems. Die sicherheitstechnische Applikation wird in der Automatisierungssoftware TwinCAT konfiguriert bzw. programmiert. Anschließend wird sie über das Bussystem auf eine TwinSafe-Logic-Klemme vom Typ KL6904 (Busklemme) oder EL6900 (EtherCAT-Klemme) geladen. Alle in der Anlage befindlichen Sicherheitsgeräte kommunizieren mit dieser Logic-Klemme. Die zertifizierten Sicherheitsfunktionsbausteine der TwinSafe-Logic-Klemmen erlauben die einfache und kostengünstige Realisierung aller Sicherheitsaufgaben.