Überall Simulanten ...

Editorial

»Mit der Simulation ist eine Technologie auf dem Vormarsch, die viel verändern wird.«

03. November 2016

Es gab Zeiten, da bauten Ingenieure Prototypen aus »echten« Materialien, um zu spüren, wie ein Produkt aussehen könnte. Sie hantierten, werkelten, tüftelten, verwarfen, bauten neu. Darüber lacht die Welt der Entwicklung heute nur noch müde. Bevor auch nur ein realer Handschlag erfolgt, kriechen Dutzende Programme in alle Windungen der Konstruktion und Entwicklung und wissen vorher sehr exakt, wie das Ergebnis aussehen wird. Eine tolle Vorstellung, die einstmals in das Reich der Fabel verwiesen worden wäre. Manchmal ist die moderne Technik dann doch ein Segen.

So ist es denn nicht verwunderlich, dass das Thema große Kreise zieht. Im traditionellen »Das Jahr mit der :K« ist der Simulation darum ein Platz als Boom-Thema des Jahres gewidmet und in dieser Ausgabe gibt es intensive Einblicke durch einen absoluten Kenner der Szene.

Für Maschinenbauer und Komponentenhersteller wird Simulation zur Pflicht, natürlich sehr zur Freude derjenigen, die das Know-how besitzen und die Werkzeuge dafür schaffen. Das beschränkt sich aber nicht nur auf Produkte, sondern gilt auch für die Vorhersage von Fertigungsprozessen und Produktzuständen. Ein riesiger Markt, der zum Beispiel auch auf der SPS IPC Drives äußerst sichtbar sein wird. Frohe Weihnachten!

Auch Konstrukteure feiern Advent!

Weil bald Weihnachten ist, sprechen wir eine Empfehlung aus für all diejenigen, die sich schon in der Adventszeit reichlich beschenken möchten: Die :K hat 24 feine Pakete gepackt, auf unserer Webseite www.k-magazin.de/adventskalender startet pünktlich am 1.Dezember 2016 der große :K-Adventskalender mit Gutscheingewinnen von 99Euro und 500Euro on top nach Heiligabend. Dazu müssen Sie nur das jeweilige Türchen öffnen, die Frage unserer Partner beantworten, und mit etwas Glück winkt ein Gewinn. Viel Spaß dabei und einen schönen, besinnlichen Advent.

Michael Kleine, Chefredakteur

Erschienen in Ausgabe: 08/2016