Ultrakompakt

Produkte
18. März 2016

Netzteil – Das neue einphasige und primär getaktete Schaltnetzteil aus dem LCOS-Gehäusesystem von Lütze gehört zu den kleinsten 120-Watt-Netzgeräten auf dem Weltmarkt. Die Außenmaße betragen 35 x 100 x 110 Millimeter. Das Gerät ist ausgangsseitig in einem Spannungsbereich von 23 bis 27,5 Volt einstellbar und verfügt über einen AC-Weitbereichseingang von 88 bis 264 Volt. Der Wirkungsgrad liegt über 94 Prozent. Integriert ist ein verstärkter Schutz gegen Überspannungen, die sogenannte PFC »Power Factor Correction«. Der parallele Betrieb mehrerer Schaltnetzteile ist per Downslope-Kennlinie einfach zu konfigurieren. Das Gerät ist geeignet für den Maschinen- und Anlagenbau, die Prozesstechnik, die Telekommunikation und für Anwendungen der erneuerbaren Energie.

www.luetze.de

Erschienen in Ausgabe: 02/2016