Ultrapräzise und leistungsstark

RD- und RV- Getriebe von Nabtesco

14. Februar 2008

Das Handling von Flachglas erfordert höchste Präzision beim Transport und bei der Ablage. Damit die empfindlichen Endprodukte nicht beschädigt werden, setzt die Grenzebach Maschinenbau GmbH im bayerischen Hamlar für die Konstruktion der Stapeltechnik Präzisionsgetriebe von Nabtesco ein.

Für das Handling des zerbrechlichen Guts bietet Grenzebach verschiedene Systeme wie Dreh- und Portalgeräte, Schwingen- und Überkopfstapler sowie Robotertechnologie für alle Glasformate an. Alle Geräte leisten kurze Taktzeiten, ein perfektes Stapelbild und schonenden Umgang mit den Scheiben. Bei diesem Vorgang ist zuverlässige Funktionalität gefordert, denn die Scheiben müssen präzise gehalten, teilweise gedreht und exakt abgestapelt werden.

Für diese Aufgabe kommen in den Grenzebach-Konstruktionen Nabtesco-Getriebe der RV- und RD-Reihen in verschiedenen Größen zum Einsatz. Die Einbausätze bestehen aus einer patentierten, zweistufigen Zykloidenkonstruktion, die sich durch hohe Präzision und Qualität auszeichnet und große Untersetzungen, hohe Drehmomente und extreme Stoßbelastungen ermöglicht. Die Modelle RV-900C und RV-700EL zeichnen sich insbesondere durch hohe Lebensdauer, Leistungsfähigkeit und Präzision aus. Die RD-E-Getriebe (RD-160E und RD-320E) kombinieren diese Eigenschaften des RV-E-Getriebes mit einem vollständigen, einbaufertigen Getriebekopf, der zudem bereits mit Schmiermittel befüllt ausgeliefert wird.