Umfangreiche M2M-Router-Familie von MC Technologies

Den Gefahren bei der Datenübertragung entgegenwirken

26. April 2013

Die Mobilfunk-Router der Firma MC Technologies GmbH bieten eine ganze Reihe von Vorteilen für M2M Anwendungen: Die Sicherheit der Datenübertragungen wird mit Hilfe von IPsec oder OpenVPN-Tunnels und Firewall gewährleistet. Die Konfiguration der Router erfolgt über den integrierten Web-Server oder XML-Files auch im Remote-Betrieb. Das Senden und Empfangen von Status-Meldungen, E-Mails oder SMS erfolgt ebenso über XML-Dateien. Warnmeldungen können per SMS oder E-Mail verschickt werden. Die Router sind kompatibel zu den globalen Mobilfunk-Standards. NAT, Port-Forwarding, DYNDNS, RTC gehören zur Standardausstattung.

Ab sofort sind ein EDGE-Router (MC-MRE), ein HSPA+-Router (MC-MRH) und ein HSPA+-Router (MC-MRH-GPS) mit GPS-Empfänger „on board“ lieferbar. Optional sind alle Router mit RS232- oder RS485-Schnittstelle für die transparente, serielle Datenübertragung über TCP/IP verfügbar. Das Komplettpaket beinhaltet ein Steckernetzteil, ein Ethernet-Kabel, eine Antenne und einen DIN-Hutschienenhalter. Damit sind die Router sofort einsatzbereit.