Und Action…!

Schwerpunkt Antriebstechnik

Servos – Ein neues robotergesteuertes Kamerasystem ermöglicht eine ganz neue Qualität von Filmaufnahmen in Hochgeschwindigkeit. Umzusetzen ist das nur mit sehr leistungsfähigen Servoantrieben von Elmo Motion Control samt Software.

02. Februar 2018

Das MX 500 von Mega Trax ist das erste halbautonome Roboter-Kameraführungssystem für Aufnahmen in Hochgeschwindigkeit. Es liefert Live-Action für Film, Fernsehen, Werbung oder Sport und wird angetrieben von den hochperformanten Servoantrieben Gold Drum HV von Elmo Motion Control. Jeder der vier leichten und laut Hersteller leistungsstarken Hochspannungs-Servoantriebe liefert bis zu 65 Kilowatt Dauerausgangsleistung. Mit hohen Nennströmen bis 100Ampere und maximalen Versorgungsspannungen bis 800 Volt DC erreichen die Servoantriebe eine beachtenswerte Dimension und sorgen für perfekte Synchronisierung aller vier Motoren.

Die sehr hohe Spannung der kompakten Gold Drum HV ist dabei für den Roboterwagen entscheidend, um die hohen Geschwindigkeiten von bis zu 145 Kilometern pro Stunde und eine schnelle Beschleunigung von 3 bis 3,5 Sekunden von 0 auf 100Kilometer pro Stunde zu erreichen. Der MX 500 ist in der Lage, aufgrund der einzigartigen Servoregler ohne Verzögerung zu verlangsamen, die Richtung zu wechseln und wieder zu beschleunigen. Des Weiteren sorgen die Servoregler bei optimaler Einstellung für glatte und wackelfreie Kamerafahrten und somit für gestochen scharfe Bilder, selbst bei extremen Geschwindigkeiten.

Abgestimmt werden die Servoantriebe mit dem Engineering-Software-Tool Elmo Application Studio (EAS) II. Dessen flexible Programmierumgebung sorgt für eine leichte und schnelle Erstellung und Umsetzung von Motion Control sowie eine einfache Programmierung und vollständige Verwaltung der Servoantriebe. Die Motion-Control-Komplettlösung sorgt beim MX 500 für einen geringen Stromverbrauch, längere Akkulaufzeiten und konsistente, effiziente Leistungsmessungen.

Am Wow-Erlebnis mitgewirkt

»Der Name Elmo steht für präzise Motion Control auf höchstem Niveau. Daher haben wir großes Vertrauen in das Unternehmen. Uns wurde schnell klar, dass nur die Servoantriebe von Elmo in der Lage sind, die Anforderungen an Leistung und Bewegungssteuerung zu erfüllen, die für die extremen Action-Aufnahmen mit unserem Roboter-Kameraführungssystem nötig sind. Mithilfe von Elmo haben wir ein System geschaffen, das den Zuschauern ein atemberaubendes Wow-Erlebnis durch reale Action-Aufnahmen bietet.« erklärt Howard McCain, Mitbegründer und CEO von Mega Trax.

John McLaughlin, Präsident von Elmo Motion Control in Nordamerika, fügt hinzu: »Der Bedarf von Mega Trax bezüglich Hochleistungsmerkmalen bei Beschleunigung und extremer Leistungsdichte stellt eine einzigartige und komplexe Konfiguration dar, die nur mit einer leistungsstarken und fortschrittlichen Motion-Control-Lösung erzielt werden kann. Durch unser tief greifendes Know-how und unsere umfangreiche Erfahrung im Bereich Motion Control können wir Mega Trax unterstützen, diese Anforderungen mithilfe von hocheffizienten Servoantrieben und einer benutzerfreundlichen Programmierungssoftware zu erfüllen und zu übertreffen.« mk

Erschienen in Ausgabe: 01/2018