Unigate CL Gateways von Deutschmann Automation

Intelligente Konverter für alle industriellen Übertragungsprotokolle

03. April 2009

Unigate CL Gateways von Deutschmann Automation verbinden Automatisierungskomponenten und andere Geräte über ihre serielle Schnittstelle mit allen marktgängigen Feldbussen und Industrial-Ethernet-Systemen. Die Gateways für die Hutschienenmontage übernehmen die Aufgabe von Protokollkonvertern, die die unterschiedlichen Schnittstellen umsetzen.

Gerätehersteller können sich durch den Einsatz der Gateways die eigene Entwicklung entsprechender Feldbus- bzw. Ethernet-basierenden Schnittstellen ersparen: Unigate CL Gateways sind für Profibus, MPI, DeviceNET, CANopen, LonWorks, Modbus TCP, Profinet, Powerlink, EtherCAT, Ethernet/IP, Ethernet TCP/IP und auch für RS-basierende Protokolle wie zum Beispiel Modbus RTU und Modbus ASCII erhältlich. Die Geräte verfügen über RS232-, RS485- und RS422-Schnittstellen und unterstützen zudem auch das SSI-Protokoll. Die Gateways nutzen die volle Übertragungsrate des jeweiligen Busses und unterstützen alle Geschwindigkeiten. Unterschiedliche Diagnose-LEDs signalisieren den Gerätezustand sowohl auf der Busseite als auch auf der seriellen Seite. Mit Unigate CL sind Änderungen der Endgeräte-Firmware nicht notwendig: Mit Deutschmanns bewährtem Konfigurationstool Wingate lassen sich die Gateways der Applikation bzw. dem Protokoll einfach anpassen. Darüber hinaus kann die Leistungsfähigkeit durch die Erstellung eines Scripts mit dem kostenlosen Protocol Developer deutlich gesteigert werden. Mit dem Script lassen sich auch komplexe Protokolle nachbilden, Daten zwischenspeichern und praktisch beliebig weiterverarbeiten, ohne dass spezielle Kenntnisse zur Programmierung oder zu den Besonderheiten der Feldbusse und Ethernet-Systeme vorausgesetzt werden. Durch die Durchgängigkeit der Deutschmann Unigate CL-Serie können einmal erstellte Konfigurationen und Scripte praktisch ohne Änderungen auch auf anderen Feldbus- und Ethernet-basierenden Varianten der Unigate CL-Serie eingesetzt werden. Sämtliche Varianten sind normkonform ausgeführt, besitzen dieselben Abmessungen von 23 x 100 x 115 mm und haben auf der seriellen Seite denselben Aufbau. Zudem verfügen die Gateways serienmäßig über eine busseitige Potenzialtrennung; die Potenzialtrennung auf der seriellen Seite ist optional. Für den schnellen und preisgünstigen Test im Entwicklungslabor bietet Deutschmann auch Unigate CL Starterkits an.