Universelle Antriebslösung

Sieb & Meyer stellt den Antriebsverstärker SD2 vor

07. November 2007

Der zweikanalige SD2 der Sieb & Meyer ist der universelle Antriebsverstärker für die Maschinensteuerung. Ob Linearmotor, rotativer Servomotor oder Werkzeugspindel, all diese Antriebsarten beherrscht der SD2. Zur Anbindung werden die von der übergeordneten Steuerung generierten analogen Sollwertsignale (+/-10 V) oder Puls-Richtungs-Signale verarbeitet. Alternativ ermöglicht die PCI Einsteckkarte für den SERVOLINK 4 auf Lichtwellenleiterbasis eine echtzeitfähige Busankopplung an Ihre PC-Steuerung.

Der SD2 wertet Encoder und Resolver oder Absolutwertgeber mit EnDat, Hiperface oder SSI-Schnittstelle aus. Mit Linearmotoren können optische oder magnetische Maßstäbe mit 1Vss oder TTL-Pegeln eingesetzt werden. Die Auswertung dieser Motorgeber ermöglicht auch den Einsatz von hochpoligen Torquemotoren. Mit der integrierten Anlaufsperre wird die Sicherheitskategorie 4 gemäß EN 954-1 erreicht. Die Wärme entsteht direkt an der Geräterückwand. Dies ermöglicht den Einsatz einer Flüssigkeitskühlung, die Montage von Durchsteckkühlkörpern oder den Anbau von luftgekühlten Lamellenkühlkörpern.