Universelle Einsatzfähigkeit

Komplettes System mit System

17. November 2009

Murrplastik Systemtechnik stellt auf der SPS ein komplettes Programm geteilter Schlauch,- Verschraubungs- und Halterungssysteme vor.

Für die Montage von vorkonfektionierten Leitungen, einbaufertigen Kabelsätzen und nachträglichen Instandhaltungsarbeiten an Maschinen, Anlagen, Schaltschränken und -wänden hat Murrplastik ein umfangreiches System geteilter Schläuche, Verschraubungen und Halterungen entwickelt und produziert. Damit erfüllt Murrplastik die seit langen vom Markt geforderte, universelle Einsatzfähigkeit. Weiterer Vorteil: Alle teilbaren Systeme lassen sich mit nur wenigen Handgriffen, ganz ohne Werkzeug und nur mit einem Klick installieren. Die nachträgliche Montage von konfektionierten Kabeln ist somit denkbar einfach. Es können auch große Stecker montiert werden.

Dann mach' ich mir 'nen Schlitz ins Wellrohr... Grundsätzlich gibt es zwei Arten geteilter Kabelschutzschläuche: entweder nach dem Reißverschlussprinzip oder als geschlitztes Wellrohr. Murrplastik bietet beides. Mit dem EWT-Splitflex hat Murrplastik ein Kabelschutz-System nach dem Reißverschlussprinzip. Zentraler Vorteil des EWT Splitflex Systems ist sein zweigeteiltes Wellrohr, das ineinander greift. Der Schutzschlauch kann somit jederzeit geöffnet und wieder verschlossen werden. Dies ist bei der Reparatur von bestehenden Systemen und bei Nachinstallationen von großem Vorteil.

Die EW/EWX Kabelschutzschläuche verfügen hingegen über einen Längsschnitt. Die EWX Kabelschutzschläuche gibt es alternativ mit hoher Wellung (EWX) für hohe mechanische Belastungen, wie z.B. Trittfestigkeit und dynamische Anwendungen und das EW mit niedriger Wellung für leichte mechanische Beanspruchungen.

Schrauben. Halten. Klicken.