Der robuste IPC mit mit Celeron-M-Prozessor von Intel sowie 1 GB DDR2-Arbeitspeicher übernimmt Steuerung, Regelung, Motion Control und Visualisierung. Die Abmessungen von 133 x 116 x 125 Millimeter erlauben einen Einsatz auch bei beengten Platzverhältnissen.

ANZEIGE

Zwei Compact-Flash-Karten (bis 8 GB) dienen als Speicher für Betriebssystem und anwenderspezifische Daten. Schnittstellen für Ethernet, Varan-Bus, CAN-Bus, sowie RS 232/ RS485/ RS422, USB, S-DVI und VGA ermöglichen die Verbindung zur Peripherie, Erweiterungskarten ermöglichen eine flexible Aufrüstung. Der frontseitige Zugang zu allen Schnittstellen und Erweiterungskarten gewährleistet eine einfache Handhabung und Wartung.

SPS IPC Drives: Halle 7, Stand 7-270

ANZEIGE

www.sigmatek-automation.com