Universeller Einsatz

Gressel will mit dem Zentrischspanner C2 mit 80 Millimeter Backenbreite (C2 80) im Segment Präzisions- und Kleinteilespannung eine universell-flexible und platzsparende Standardlösung zur Verfügung stellen.

15. März 2016

Gressel ergänzt das Sortiment seiner Zentrischspanner um die Baureihe C2-80 mit Backenbreite 80 Millimeter. Er ist speziell für die reproduzierbar exakte Präzisionsspannung von Kleinteilen konzipiert. Er zeichnet sich sowohl durch seine sehr kompakte Bauweise und bekannt hohe mechanische Genauigkeit, als auch durch die im Vergleich sehr hohe und zugleich feinfühlig dosierbare Spannkraft aus.

Der Zentrischspanner C2 80 L-130 ist mit Standard-Wendebacken grip ausgerüstet und sehr kompakt. Er ermöglicht es, bei Mehrfachspannungen auf einer Grundplatte, Wechselpalette oder einem Spannturm mehr Spanneinheiten als je zuvor unterzubringen.

Dadurch erhöht sich erstens die Anzahl der zu bearbeitenden Werkstücke pro Durchlauf. Zweitens lassen sich die produktiven Laufzeiten der Maschine noch besser nutzen und drittens produziert die Maschine noch länger autark im vollautomatischen Betrieb.

Der Zentrischspanner C2 80 fungiert als Grundsystem für einen universell-flexiblen Spanner-Baukasten, mit dem sich aus Standardkomponenten individuell und schnell unzählige Spannlösungen für verschiedenste Werkstücke und deren spezifische Bearbeitung generieren lassen.

Die kompakte Ausführung und die bekannt hohe Spannkraft stehen zudem für optimalen Zugang zur 4- und 5-Seiten-Bearbeitung sowie die (mit grip- und glatten Backen) aufeinanderfolgende Bearbeitung der ersten und zweiten Seite.

Ansonsten verfügt der Zentrischspanner C2 80 über eine Spannkraft bis maximal 25 Kilonewton und über ein geschlossenes, schmutzgeschütztes und damit störungsfrei arbeitendes Antriebssystem mit kugelgelagerter Spindel und schneller Hebel-Spannfunktion.