Unterwegs für PLM

Roadshow von ProCAD von Februar bis April mit fünf Stationen

11. Februar 2015

Im Rahmen einer Roadshow in Deutschland und der Schweiz will ProCAD die sinnvolle Nutzung von Produktdatenmanagement (PDM), Product Lifecycle Management (PLM) und Dokumentenmanagement im technischen Büro aufzeigen. Bei den fünf Veranstaltungen von Februar bis April 2015 unter dem Motto "PLM ToGo" berichten Anwender über ihre Nutzung von Pro.File, dem PLM-System von ProCAD.

Die Termine der Roadshow:

• 26. Februar Düsseldorf

• 17. März Ingelfingen (Württemberg)

• 25. März Leipzig

• 1. April Egliswil (Schweiz)

• 22. April Bahlingen am Kaiserstuhl

Am 26. Februar 2015 zeigt ProCAD in Düsseldorf zusammen mit dem Anwender 2G Energy den praktischen Einsatz von PLM im Anlagenbau, wo die Software von zirka 250 Mitarbeitern genutzt wird. Auch bei den Bürkert-Werken am 17. März in Ingelfingen (Württemberg) will man den konkreten Nutzen von PLM in der Tagesarbeit demonstrieren. So wird gezeigt, wie man durch Klassifikation Ordnung in den Artikelstammdaten schafft und nationale mit internationalen Standorten verbindet.

Am 25. März 2015 findet die Roadshow in Leipzig im VIP-Bereich von Porsche statt. Dort berichtet ein Referent von G. S. Stolpen, wie der Spezialist für Großküchen und Laboreinrichtungen Pro.File einsetzt. Am 1. April wird Rollstar im Schweizer Egliswil besucht. Der Hersteller von Hydraulikmotoren und Planetengetrieben und bewältigt mit PLM unter anderem die große Variantenbreite seiner Produkte. Letzte Station der Roadshow ist am 22. April Bahlingen am Kaiserstuhl. Dort zeigt die Firma Braunform die Nutzung von Produktdaten- und Dokumentenmanagement im Formenbau.