USB-Isolator 1kV

Galvanisch entkoppelter Anschluss

28. Januar 2011

Der neue USB-Isolator von Wiesemann & Theis ermöglicht den galvanisch entkoppelten Anschluss von USB-Peripheriegeräten an einen USB-Host.

USB-Ports in stationären Rechnern besitzen grundsätzlich keine galvanische Trennung der USB-Schnittstelle von der übrigen Rechnerhardware. Während diese Eigenschaft bei allen USB-Geräten ohne eigenen Massebezug kein Problem darstellt, sollten USB-Geräte mit Erdbezug galvanisch getrennt an den Rechner angeschlossen werden.

Durch diese Maßnahme werden Masseschleifen mit ihren unerwünschten Ausgleichsströmen vermieden, die die Datenübertragung stören und im Extremfall die Schnittstellen zerstören können. Die galvanische Entkopplung lässt sich einfach erreichen, indem der W&T USB-Isolator in das vorhandene Anschlusskabel des USB-Gerätes eingefügt wird. Weitere Software oder Treiber werden nicht benötigt.

Das winzige Gehäuse des USB-Isolators, die externe Versorgungsmöglichkeit auch für stromhungrige Peripheriegeräte und die umschaltbare USB-Geschwindigkeit machen den Isolator universell einsetzbar.

Der Listenpreis für den USB-Isolator 1kV beträgt 98,- Euro inklusive Netzteil. Das komplette Datenblatt des USB Isolator #33001 finden Sie unter: http://www.wut.de/33001