Varan-Client als kompaktes DIL-32 Modul

Integration von kompakten Feldgeräten in Varan Netzwerk möglich

14. September 2012

Im Zuge der stetigen Weiterentwicklung hat Hilscher das Portfolio der DIL-32 basierten Kommunikations-IC von derzeit 6 Slave Real-Time-Ethernet Protokollen um Varan-Client erweitert. Damit können kompakte Feldgeräte wie Barcode-Leser, Identifikationssysteme, ecetera einfach und kostengünstig in ein Varan Netzwerk integriert werden.

Als kompaktes DIL-32 basiertes Modul stellt netIC die einfachste und schnellste Möglichkeit dar ein Slave Kommunikationsprotokoll in einfache Feldgeräte zu integrieren. Mittels etabliertem ModbusRTU Protokoll werden Nutzdaten über eine serielle Schnittstelle an den Host-Prozessor übergeben. Wahlweise kann das netIC auch E/A Daten über Schieberegister einsammeln und direkt in das übergeordnete Netzwerk einspeisen.