Variantenvielfalt, flexible Abfrage und rasanter Backenwechsel

Schunk baut Kraftspannblock-Familie weiter aus

22. Mai 2013

Seit der Überarbeitung der Baureihe von Schunks TANDEM Kraftspannblöcken setzen diese Maßstäbe in punkto Kompaktheit, Spannkraft und Präzision. Aufgrund der Nachfrage legt der Experte für Spanntechnik und Greifsysteme nun nach und erweitert das Programm um ein Backenschnellwechselsystem sowie um eine Abfrage für die automatisierte Maschinenbeladung.

TANDEM plus Kraftspannblöcke entwickeln auf engstem Raum enorme Kräfte. Ihr einteiliger, steifer Grundkörper, die Keilhakenkinematik sowie lange, geschliffene Backenführungen sorgen für konzentrierte Spannkräfte von bis zu 55 kN. Zugleich gewährleisten sie eine Wiederholgenauigkeit von bis zu 0,01 Millimetern. Damit sind die Kraftspannblöcke auch für anspruchsvolle Fräsbearbeitungen mit hohem Zeitspanvolumen, hohen Zyklenzahlen und minimalen Toleranzen ideal geeignet. Die optimierte Außenkontur sowie minimale Spaltmaße verhindern, dass sich Schmutznester bilden oder Späne und Staub in den Spanner eindringen. Spezielle Passschrauben gewährleisten, dass die Spanner wiederholgenau gewechselt werden können. Die standardisierten Kraftpakete gibt es in einer einzigartigen Variantenvielfalt: pneumatisch, hydraulisch, per Feder oder manuell betätigt, in Baugrößen zwischen 64 und 250 Millimetern, mit Standardhub, Langhub oder als Konsolspanner mit fester Backe. Sie sind sowohl für Aufsatzbacken mit Kreuzversatz als auch für Backen mit Spitzverzahnung geeignet.

Speziell für die automatisierte Beladung bietet Schunk seit kurzem beim pneumatisch betätigten TANDEM KSP plus ab Baugröße 100 eine Backenabfrage an, mit der sich die Position der Spannbacken über den kompletten Backenhub hinweg flexibel detektieren lässt. Ob Innenspannung oder Außenspannung: Mit wenigen Handgriffen können die Positionen „geöffnet“ oder „gespannt“ für jede beliebige Grundbackenstellung eingestellt werden. Die Abfrage erfolgt über zwei induktive Näherungsschalter, die in spezielle Aussparungen der Grundbacken integriert sind. Das System ist in sich geschlossen und daher besonders resistent gegen Verschmutzungen. Da das Signal direkt in der Maschinensteuerung verarbeitet werden kann, lassen sich die Spanner auch in vorhandene Maschinen schnell und einfach einbinden.

Mit dem Backenschnellwechselsystem BWM lassen sich die pneumatischen TANDEM KSP plus unabhängig von der Einbaulage in weniger als 30 Sekunden auf einen neuen Backensatz zur Außenspannung umrüsten. Die Wechselwiederholgenauigkeit beträgt 0,02 mm. Da die Grundbacke und die Wechselbacke über einen integrierten Schrägzug miteinander verbunden sind, bleibt die Störkontur des Spanners unverändert. Ein Federmechanismus stellt sicher, dass die Wechselbacke in geöffnetem Zustand nicht heraus fällt. Weil sich die Verriegelung wahlweise von oben, von hinten oder von zwei Seiten betätigen lässt, kann der Rüstzeitturbo auch in engen Bauräumen ohne Einschränkungen genutzt werden. Ein leichtgängiger Antrieb gewährleistet eine besonders einfache Bedienung. Das Schnellwechselsystem gibt es für alle TANDEM KSP plus Kraftspannblöcke der Baugrößen 100, 160 und 250. Es eignet sich für Standardbacken, Spanneinsätze und werkstückspezifische Wechselbacken.