Verbindung mit Power

Die Power-Bajonett-Steckverbinder der Serie Conec IP67 sorgen für eine schnelle, einfache und robuste industrielle Verkabelung in rauen Umgebungen.

09. März 2016

Conec hat sein Programm der IP67 Steckverbinder mit Bajonettverriegelung neben den Daten? und Bussteckverbindern um eine Powersteckverbindervariante erweitert.

Die Steckverbinderserie ist für industrielle Verkabelungen mit Schutzgrad IP67 ausgelegt und der Bajonettverschluss ermöglicht eine schnelle, einfache und robuste Verbindung in rauen Umgebungen.

In der IP67 Power Bajonettsteckverbinderserie ist eine zwei? und dreipolige Ausführung erhältlich. Als 2?polige Variante ist der Steckverbinder vorrangig für den Einsatz bei Gleichspannung bis zu 48 Volt DC vorgesehen, die dreipolige Variante ist mit einem voreilenden Kontakt für Wechselspannungen bis zu 250 Volt AC mit Schutzleiterkontakt ausgelegt.

Die Kontakte sind für Leitungsquerschnitte von wahlweise AWG 12 bis AWG 10 und AWG 10 bis AWG 8 für die zweipolige, sowie AWG 14 bis AWG 12 bei der dreipoligen Variante ausgeführt. Der Crimpanschluss ermöglicht den Anwendern eine einfache, sichere und schnelle Montage der im Steckverbinderkit beiliegenden Kontakte.

Die Bauform und Ausschnitte der neuen Powersteckverbinder wurden in Anlehnung an die bestehenden IP67 Serien RJ45, USB und Fiber Optic ausgelegt, so dass eine flexible Ausstattung der Systeme möglich ist.