Verbindungslösungen für kleinste Bauteile

Mikroschrauben - Miniaturisierung, Sicherheit der Verbindung und hohe Kostenersparnis

03. September 2007

Mit der Entwicklung und Vermarktung von Kleinst- beziehungsweise Mikro-schrauben erfüllt Ejot die ständig wachsenden Anforderungen seitens der In-dustrie nach Miniaturisierung der Bauteile. Die damit verbundenen, besonders hohen Anforderungen an die eingesetzten Verbindungselemente erfüllt Ejot mit der Entwicklung entsprechend kleiner dimensionierter Schrauben, den EJOT Mikroschrauben. So kann nun beispielsweise eine DELTA PT Schraube für die Direktverschraubung in Thermoplaste mit einem Nenndurchmesser von 1 mm hergestellt werden. Diese Kleinstschrauben besitzen alle bekannten Vorteile der größeren Abmessungen. Dies geht von der Hand-Verschraubung bis hin zur automatisierten Großserien-Verschraubung, wie sie bereits in vie-len Anwendungen der Telekommunikations- und Elektroindustrie verwendet werden. Für Anwender ebenso bedeutsam ist die mechanische Festigkeit ei-ner Verbindung. Beim Einsatz selbstfurchender Schrauben werde auch im „Mikro-Bereich“ eine sehr hohe Festigkeit erreicht, betonte Ralf Birkelbach, Leiter Produktmanagement und Marketing. Die gewindefurchende Bauweise erspart den zusätzlichen Arbeitsgang des vorherigen Gewindeschneidens in das Material, welches speziell bei kleinen Schraubendimensionen schwieriger als bei größeren Abmessungen ist. Zudem entfällt bei der Verwendung selbst-furchender Schrauben der oft hohe Werkzeugverschleiß. EJOT Mikroschrauben sind für die Verschraubung von Kunststoffen, Leichtmetallen und Stahlwerkstoffen erhältlich.