Vernetzt in die Zukunft

Baumüller auf der Hannover Messe 2013

27. März 2013

Nach dem Leitbild der Hannover Messe 2013 „Integrated Industry“ präsentiert Baumüller Lösungen für Vernetzung in der Anlagenautomatisierung. Unter dem Motto „Automation in the Cloud“ zeigt der Anbieter von Automatisierungssystemen und Antriebslösungen in Halle 14 auf Stand H08 im kleinen Maßstab die Automatisierungslösungen für moderne Maschinen und Industrieanlagen. Basierend auf standardisierter Webtechnologie vernetzt der Hersteller Maschinen über einen SCADA-Server und ermöglicht so die Bedienung ganzer Anlagen bequem über mobile Geräte wie Smartphone oder Tablet. Besonderen Fokus legten die Entwickler dabei auf Ferndiagnose und -wartung, die mit der Cloud noch einfacher werden. Durch die konsequente Modularisierung, nicht nur in den Bereichen der Mechanik und Elektronik, sondern auch bei der Software, bieten die Baumüller-Systeme dem Maschinenbauer künftig ein deutlich vereinfachtes Variantenmanagement.

Modularität und Wiederverwendbarkeit für ein verbessertes Variantenmanagement und kurze Time-to-market erreicht Baumüller auch über seinen Softwarebaukasten, in welchem alle notwendigen Basisfunktionalitäten, die modular, skalierbar und offen in Form von Bausteinen zur Verfügung stehen, enthalten sind. Diese Bausteine können, einmal validiert, immer wieder zu neuen Technologiemodulen kombiniert werden, ohne dass eine erneute Prüfung oder Programmieren erforderlich wären. Als eines dieser Technologiemodule zeigt das Nürnberger Unternehmen auf der diesjährigen Messe die Bibliothek „Coordinated Motion“ im Einsatz in einer Portalmaschine. In der Bibliothek verknüpft Baumüller SPS- und CNC-Funktionalitäten, so dass auch komplexe Bewegungssteuerungen mit geringem Programmieraufwand und ohne zusätzliche Hardware mit einer Standard-SPS möglich werden.

Auf der internationalen Leitmesse für mobile Antriebstechnologien wird Baumüller in Halle 25 an Stand F10 zudem seine Lösungen für den Bereich Elektromobilität präsentieren. Mit dem Antrieb powerMELA®, der in einem Gemeinschaftsprojekt mit Sensor-Technik Wiedemann entstand, haben die Unternehmen ein Antriebssystem mit außergewöhnlicher Leistungs- und Drehmomentdichte entwickelt. Außerdem können sich Besucher am Baumüller Stand auf der MobiliTec über Lösungen für hybride und elektrische Schiffs- und Bootsantriebe und den Einsatz der Baumüller Scheibenläufer als Hilfs- und Nebenantriebe informieren.