Verschleißfreier dezentraler Sanftstarter und Reversierstarter mit Motorschutzfunktion

Die kostengünstige Alternative

04. April 2013

Nord präsentiert einen neuen motormontierten Starter mit erweitertem Leistungsbereich, der Sanftanlauf und Reversierfunktion jetzt für Motoren von 0,25 bis 7,5 kW kostengünstig dezentral umsetzt. Der kompakte SK 135E integriert Motorüberlastsicherung durch Kaltleiterüberwachung, Netz- und Motorphasenausfallüberwachung sowie I²t- und Magnetisierungstromüberwachung. Der elektronische, verschleißfreie Schalter ersetzt Motorschutzschalter, Wendeschützschalter und Bremsgleichrichter und kann so in großen Anlagen ganze Schaltschränke einsparen. Kabel zum Kaltleiteranschluss und für die Bremsenansteuerung entfallen ebenfalls. Dadurch können Installationen insgesamt kostengünstiger, platzsparend und auch schneller ausgeführt werden. Bis auf den Anschluss, auf Wunsch mit Steckverbindern, entsteht bei Komplettlieferung des vorverdrahteten Antriebs mit Getriebe, Motor und Motorstarter überhaupt kein Montageaufwand.

Die Sanftstarter-Funktion verhindert Ein- und Ausschaltschläge und schont die Mechanik. Für Anwendungen, die ein hohes Losbrechdrehmoment erfordern, kann eine Boost-Spannung programmiert werden. Für den Reversierbetrieb lassen sich verschiedene Bremsverhalten festlegen. Zur Anpassung der wichtigsten Parameter stehen am Starter vier Potenziometer und vier DIP-Schalter zur Verfügung. LEDs signalisieren den Betriebszustand. Parametrierungen und Diagnosen sind mittels Parametrierboxen oder mit der kostenfreien Software NORD CON am PC möglich. Das gesamte dezentrale Elektronikprogramm von NORD, das auch die beiden Frequenzumrichterbaureihen SK 180E und SK 200E umfasst, lässt sich dank eines durchgängigen Konzepts einheitlich bedienen.

Nord Drivesystems wird die neuen Motorstarter als Teil der aktuellen Antriebskonzepte auf der Hannover Messe in Halle 15, an Stand F26 vorstellen.