Verständliche Technik

NACHWUCHSFÖRDERUNG - Ein mehrtägiger Workshop beim Fernsehsender RTL war krönender Abschluss des Wettbewerbs Technikjournalismus für Schülerzeitungen und Campusmedien, den der Branchenverband ZVEI und der Siemens- Bereich Automation and Drives (A& ) bereits zum vierten Mal veranstaltet hat.

27. Mai 2007

Rund 70 Nachwuchsredakteure hatten sich im November 2006 rund um die Nürnberger Fachmesse SPS/ IPC/Drives mit dem Thema Automatisierungstechnik auseinandergesetzt und Artikel sowie Hörfunkbeiträge über Technikthemen verfasst. Die zehn erfolgreichsten unter ihnen verbrachten jetzt rund eine Woche bei der RTL-Journalistenschule in Köln und erhielten dort einen realistischen Einblick in ihre mögliche berufliche Zukunft. Highlights waren die Produktion eines eigenen TV-Beitrags, der von den Nachwuchsredakteuren selbst getextet, geschnitten und vertont wurde, sowie ein Gespräch mit RTL-Chefredakteur Peter Kloeppel über den journalistischen Alltag und die RTL Journalistenschule. Olaf Rathjen, Leiter des Geschäftsgebiets Motion Control Systems von Siemens A& , kündigte an, das Projekt zusammen mit dem ZVEI weiterzuführen und erklärte: »Einerseits wollen wir junge Menschen für Technikberufe interessieren und ihnen die vielseitigen Berufsmöglichkeiten aufzeigen, außerdem möchten wir so die Technik für Jugendliche verständlich gestalten und eine Brücke zu jenen schlagen, die beim Thema Technik eher Berührungsängste haben.«

Erschienen in Ausgabe: 04/2007