Verstärkung für Simulia

Transcat PLM erweitert Service für Simulationssoftware von Dassault Systèmes

28. August 2015

Für die Nutzung des Simulationsportfolios Simulia von Dassault bietet Transcat PLM fachliche Unterstützung. "Diese Aktivitäten wollen wir noch weiter ausbauen, mit Know-how in der Breite und der Tiefe, darum freuen wir uns über einen weiteren von Dassault Systèmes zertifizierten Kollegen“, erklärt Ewald Werling, Mitglied der Geschäftsleitung von Transcat PLM. Neu im Simulia-Team des Systemhauses ist Harsha Krishnamurthy, der kürzlich die "Simulia Technical Support Certification" von Dassault Systèmes bestanden hat. Das Zertifikat soll umfassendes Fachwissen zu den Softwaretools der Marke Simulia bescheinigen, insbesondere Abaqus, Isight, Fe-Safe und Tosca. „Dass wir seit neuestem zwei zertifizierte Spezialisten für Simulia Technical Support in unserem Team haben, unterstreicht unsere Kompetenz auf diesem Feld“, sagt Werling.

Krishnamurthy hat zudem die "Simulia Abaqus Specialist Certification", die eine Vorgabe von Dassault Systèmes ist, um Schulungen für Multiphysik-FEM-Analyse durchzuführen. Transcat ist bereits für Vertrieb und Support von Simulia durch Dassault zertifiziert. "Für Transcat PLM ist nun der Grundstein gelegt, künftig auch im Bereich Schulungen ein starker Partner zu sein. Ein umfassendes Abaqus-Basistraining macht dafür den Anfang. Die Bedeutung von realistischer Simulation wird noch weiter zunehmen, insofern sind wir überzeugt, dass wir hier den richtigen Weg gehen“, so Werling.