ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Verstellbare Kupplung für Servoantriebe

Motek-Besucher dürfen sich am KBK-Messestand auf eine Weltneuheit freuen: Die erste in der Länge verstellbare Metallbalgkupplung, die servotauglich ist.

26. September 2018
Die Klingenberger Antriebstechnik-Spezialisten haben eine längenverstellbare Metallbalgkupplung entwickelt, die sich ohne Werkzeug justieren lässt.
Bild 1: Verstellbare Kupplung für Servoantriebe (Die Klingenberger Antriebstechnik-Spezialisten haben eine längenverstellbare Metallbalgkupplung entwickelt, die sich ohne Werkzeug justieren lässt. )

Das Einzigartige an der neuen längenverstellbaren Metallbalgkupplung ist, dass sie ohne Werkzeug justiert wird. So behält sie die Eigenschaften einer Servo-Kupplung und überträgt das Drehmoment hochpräzise und spielfrei. Bisher wiesen Kupplungen dieses Typs immer ein erhöhtes Spiel auf, sodass die Anbindung an einen Servo-Antrieb nicht möglich war. Bei anderen Varianten mussten umständlich Schrauben gelöst werden.

Die längenverstellbare KBK-Metallbalgkupplung ist zwar noch nicht als Standard-Reihe ins Programm aufgenommen worden, kommt aber bereits bei Kunden zum Einsatz. Ihr Funktionsprinzip ist nicht auf die Metallbalgkupplungen beschränkt, sondern kann mit allen Kupplungen aus dem Baukasten der Antriebsspezialisten realisiert werden.

Motek, Halle 8, Stand 8206

Schlagworte