Vert-X 16 von Contelec

Kleiner Drehgeber ganz groß

01. März 2012

Ob medizinische oder industrielle Anwendung, ob Fahrzeugbau oder Energiewirtschaft – Anforderungen wie hohe Sicherheit, bescheidene Platzverhältnisse, maximale Messgenauigkeit und hohe Preissensitivität sind Prämissen, mit denen die Winkelmessung oft konfrontiert wird. Um Rahmenbedingungen dieser Art zu entsprechen, lanciert Contelec den hoch präzisen industriellen Drehgeber Vert-X 16.

Dieser weist einen Durchmesser von lediglich 16 mm auf und besticht durch seine mit Metallhülsen verstärkten Laschen. Dadurch ermöglicht der Drehgeber trotz preiswertem Kunststoffgehäuse eine robuste und zuverlässige Befestigung.Der mit einem axialen Litzenabgang versehene Drehgeber weiß mit einer Auflösung von 12 bis 14 Bit, der Linearität von ±0,3% des Messbereichs, programmierbaren Winkeln sowie der Schutzart bis IP65 zu überzeugen.

Ferner besticht er durch eine hohe Lebensdauer, die mit über 50 Mio. Bewegungen spezifiziert ist. Der kompakte Winkelmesser Vert-X 16 weist zudem ein hohes Maß an Flexibilität auf. So sind beispielsweise redundante Versionen sowie variable Wellendurchmesser und Längen erhältlich. Außerdem ist er wahlweise mit unterschiedlichen Schnittstellen erhältlich.

Dazu gehören u. a. ratiometrische und PWM-Signalausgänge. Aber auch eine digitale SPI-Schnittstelle lässt sich integrieren. Diese führt die absoluten Winkelwerte mit einer Auflösung von 14 Bit direkt digital nach außen, weshalb eine nachträgliche A/D-Signalumwandlung entfällt. Auch eine störsichere Datenübertragung wird so erreicht.