Verteilerschränke von Fibox

Solid P in verschiedenen Größen

01. September 2008

Solid P-Gehäuse von Fibox sind nun auch aus glasfaserverstärktem Polyester mit Schutzart IP67 lieferbar. Die Verteilerschränke der Solid-Baureihe schützen elektrische und elektronische Bauteile auch unter rauen Einsatzbedingungen. Das Material der Verkleidungen bietet gute Isolationseigenschaften und verhindert das Kurzschlussrisiko. Die Gehäuse sind mit PUR-Dichtungen ausgestattet. Die Beimischung von Kurzglasfasern verbessert Steifigkeit und Festigkeit des Kunststoffs. Im Dauerbetrieb sind sie bis 150 °C temperaturbeständig. Die 14 Gehäuseformen der Solid-Baureihe besitzen Abmessungen von 135 x 135 bis 720 x 540 mm und eine Tiefe zwischen 129, 171 und 210 mm. Fibox passt die Produkte aus dieser Serie Kundenwünschen an und bestückt die Gehäuse mit Kabeldurchführungen und Tragschienen. Ebenso bietet Fibox mechanische Bearbeitungen der Frontseite des Gehäuses an, wie den Einbau von Steckdosen, rauchgrau transparenten Deckeln aus PC, die die Sicht auf eingebaute Sicherungskästen freigeben oder abklappbaren Deckeln aus GRP/PC, die als verschraubbare Abdeckungen oder mit fest installiertem Scharnier lieferbar sind.

Das bewährte und robuste Design von Solid P eignet sich für Einzelinstallationen, zum Beispiel in separaten Räumen, ist aber auch vielseitig kombinierbar. Dafür bietet FIBOX ein breites Zubehörsortiment, wie Befestigungsplatten und Einbaurahmen in verschiedenen Abmessungen, Scharniere und Verschraubungen aus Eisenblech, Edelstahl oder Polyamid.