Vertriebsniederlassung in England

INSYS Microelectronics hat im August diesen Jahres eine Vertriebsniederlassung im englischen Coventry gegründet

04. Oktober 2007

Das Unternehmen wird heute in 20 europäischen Ländern sowie China und Brasilien durch Handelspartner vertreten. Die neue Tochter in England hingegen ist die zweite Auslandsfiliale neben einer Niederlassung in der tschechischen Republik. Geführt wird die Filiale in Coventry von zwei englischen Mitarbeitern, die auf langjährige Erfahrungen in der Automatisierungsbranche zurückblicken können. “Mit unseren Fernsteuerungslösungen können wir zwar jede Entfernung überbrücken, aber für den Verkauf ziehen wir dann doch den persönlichen Kontakt zum Kunden vor”, begründet Eduard B. Wagner, Geschäftsführer von INSYS, die Filialeröffnung. “In England existiert ein sehr großes Potential für die Automatisierungstechnik. Hier profitieren unsere Kunden von der intensiven Beratung zu unseren Produkten und wir vom direkten Kontakt zu unseren Kunden.”

Zu den wichtigsten Produkten der 1992 gegründeten INSYS Microelectronics GmbH zählen Industriemodems mit verschiedenen Übertragungstechnologien und der bekannte Modem-Router-Switch für den Schaltschrank. Die Geräte sind in verschiedenen Bauformen (auch embedded) erhältlich und lassen sich auch in rauen Industrieumgebungen einsetzen.