Viel Fortschritt

SolidWorks 2016 kommt mit neuer Oberfläche und vielen Detailverbesserungen.

05. Oktober 2015

Das neue Release SolidWorks 2016 ist erschienen mit einer Vielzahl von neuen und verbesserten Funktionen. Laut offizieller Lesart verzeichnet dieses Release über 600 Verbesserungen. SolidWorks 2016 wurde optisch an Windows 10 angepasst und ist für das neue Betriebssystem freigegeben. Es unterstützt auch neue Bildschirme mit erhöhter Auflösung und hoher Pixeldichte.

Zu den Verbesserungen zählen zum Beispiel:

• SolidWorks Visualize (vormals Bunkspeed) zur einfachen Generierung von Renderings aus CAD-Modellen

• Verbesserte Simulationstools zur Prüfung der Leistungsfähigkeit von Konstruktionen

• flache Darstellung beliebiger Objekte

• einfacherer Zugriff auf Teile der Modelle ohne Anzeige der Featurestruktur durch Nutzung der Brotkrümelnavigation

• neue Verknüpfungssteuerung zur einfacheren Navigation von Baugruppen

Weitere Verbesserungen für die Konstruktion sind zum Beispiel auf der Releaseseite bei DPS Software beschrieben.

Auf einer Reihe von kostenlosen Seminaren bundesweit wird SolidWorks 2016 vorgestellt. Die Suchfunktion zeigt die Veranstaltungen, die demnächst stattfinden. Dabei wird auch dargestellt, welche SolidWorks-Tools über die CAD-Software hinaus vorgestellt werden. Das können zum Beispiel Enterprise PDM oder SolidWorks Plastics sein.