VisiWin jetzt auch mit Client-App für Windows 8

Inosoft erweitert die Client-Familie für das Visualisierungs-system VisiWin um einen Client für mobile Geräte mit Windows 8.

11. Oktober 2012

Der als native App ausgeführte Client gestattet es Anwendern, die zur Bedienung und Diagnose von industriellen Prozessen entsprechende Tablet-PCs oder Smartphones verwenden wollen, komfortabel auf die Visualisierung zuzugreifen und ihren kompletten Funktionsumfang zu nutzen. Mit dem VisiWin-Client stehen alle Vorteile des neuen Betriebssystems zur Verfügung, von der Hardwarebe-schleunigung der Grafikengine für die Umsetzung des „Fast and fluid user inter-face“ bis zur uneingeschränkten Multitouch-Funktionalität. Die Software unter-stützt Windows 8 vollständig und ermöglicht beispielsweise auch den Zugriff auf das Dateisystem und die Hardware. Inosoft wird den neuen Client auf der kommenden SPS/IPC/DRIVES in Nürnberg präsentieren. Am Inosoft-Stand mit der Nummer 480 in Halle 7 können sich Messebesucher an einer Version des „Microsoft Surface Pro“-Tablets von der Funktionalität der VisiWin-App überzeugen.

VisiWin von Inosoft zeichnet sich durch optimale Kompatibilität zu allen relevanten Steuerungen, universelle Funktionalität und modernste Möglichkeiten zur hochwertigen Gestaltung von HMIs aus. Das Visualisierungstool besteht aus einem VisiWin-Server und verschiedenen Clients, die die Umsetzung unterschiedlichster HMI-Lösungen ermöglichen: von kleinen Touch-Panels mit monochromer Darstellung bis zu professionell designten Benutzerschnittstellen mit hochwertiger Grafik und innovativen Bedienmöglichkeiten wie Multitouch und Gestensteuerung. Ein Alleinstellungsmerkmal der gesamten VisiWin-Produktfamilie ist die Einbindung von professionellen Entwicklungswerkzeugen wie Microsoft Visual Studio und Expression Blend, mit denen sich auch selbst-geschriebene Funktionen oder Komponenten von Drittanbietern nahtlos integrieren lassen.