VMC30 von Danaher Motion senkt Kosten

Neues Steuerungssystem für elektrische Fahrzeuge

07. August 2008

Danaher Motion bringt mit dem VMC30 ein neues Steuerungssystem für verschiedene elektrisch angetriebene Fahrzeuge wie Gabelstapler auf den Markt. Fahrzeughersteller und Anwender profitieren bei der Lösung von niedrigen Gesamtkosten, da die Plattform schnell und exakt an kunden- und anwendungsseitige Anforderungen angepasst werden kann und eine einfache Wartung und Fehlerbehebung mit entsprechend geringen Ausfallzeiten ermöglicht. Zugleich lässt sich das VMC30-System problemlos nachträglich erweitern und erlaubt sogar spätere Technologiewechsel, beispielsweise eine Umstellung auf Funk.

Die VMC30-Plattform, die eine Fortentwicklung bereits bewährter Steuerungslösungen ist, basiert auf einem der industrieweit führenden Prozessorkerne für eingebundene Steuerungen (Embedded Controllers). Die Einheit lässt sich über den CANopen-Bus mit Wechselstromantrieben und Motoren für Lenkung, Traktion und Hebebewegungen verbinden, ebenso mit Hilfsmitteln wie Joysticks, Displays, Wire Guidance Units und anderen generischen CANopen-Produkten. Weiterhin können so unterschiedliche Komponenten wie Fernsteuerungen, Hydraulikventile, Relais, Gaspedale und Sensoren angebunden werden.