Vollautomation in der Intra-Logistik

Maschinenelemente

Die HaRo-Gruppe integriert logistische individuelle Lösungen in die Produktions- und Lagerstätten verschiedenster Branchen.

12. Dezember 2012

Der erfahrene Automatisierer steht für einen ausgefeilten internen Materialfluss mit hohem Automatisierungsgrad. Bei weitreichenden und umfassenden Produktionsplanungen fungiert HaRo als Betriebsberater für logistische Abläufe und entsprechender Anlagentechnik. Die Integration in die vorhandenen Prozesse des Anwenders bei minutiöser Zeitplanung für die Montage der Anlagen stehen dabei an erster Stelle – zum messbaren Erfolg der Kunden. HaRo-Module unterliegen streng geregelten Qualitätsprozessen und werden ausschließlich im heimischen Sauerland hergestellt. Die Systeme lassen sich jederzeit umstellen, neu anordnen oder erweitern. HaRo-Anlagen transportieren Fördergüter in allen Ausführungen. Steuerungen regeln komplexe Abläufe und perfektionieren Transportstrecken, Zwischenpuffer und Verteilaufgaben. Das HaRo-Programm umfasst automatisierte Förderanlagen mit Rollenbahnen, Ketten- und Gurtförderern schlüsselfertig mit elektrischer Steuerung. Zu den HaRo-Vorteilen zählen kompetente Betriebsberatung mit über 50-jähriger Erfahrung. Ausführung: Made in Germany.

Kontakt:

HaRo Anlagen- und Fördertechnik GmbH

Industriestraße Möhnetal 304, D-59602 Rüthen

Tel. +49 2952 817-0, Fax +49 2952 817-30

Erschienen in Ausgabe: Industrie Handbuch/2013