Die neuen modular aufgebauten Förderpumpen sind frei von Leistungsschwankungen. Mit wenigen Handgriffen kann der Anwender zwischen Einfach- und Doppelförderpumpe wechseln. Alle Ventile sind in einer Ventilbox untergebracht, die für eine präzise Evakuierung oder Belüftung der Behälter sorgt. Die automatische Befüllung der Materialtanks gehört bei der A310 bereits zum Standard, der Füllstandsensor kalibriert sich bei der ersten Befüllung selbstständig.

ANZEIGE

Die A310 enthält eine komplett neue Computersteuerung. Über ein Touch-Display sind alle relevanten Funktionen schnell zu erreichen. Die Bedienung ist intuitiv und durch eine kontextsensitive Hilfe unterstützt, Wartungsinformationen werden automatisch angezeigt. Mit der A310 kann der Anwender, so Scheugenpflug, die Verarbeitungssicherheit deutlich steigern.

Halle 7, Stand 7411

ANZEIGE

www.scheugenpflug.de