Vollautomatisiert

Baumüller präsentiert seine Service- und Systemlösungen auf den Messen Automatica und Maintain, die zeitgleich in München stattfinden. Besucher können sich so ein Bild vom Angebotsspektrum machen, mit dem das Unternehmen Maschinenbauer und -anwender über den Lebenszyklus hinweg unterstützen kann.

20. Mai 2014

In Halle B5 an Stand 303 informiert Baumüller über spezifische Lösungen für eine moderne Automatisierung und in Halle B6 an Stand 325 über effizienten, herstellerunabhängigen Service.

Auf dem Baumüller-Stand zur Automatica präsentiert das Unternehmen sein Portfolio an Umrichtern und Motoren, inklusive Steuerungstechnik und Softwarebaukasten für skalierbare und wirtschaftliche Komplettsysteme. Der Baumüller-Softwarebaukasten wird ständig erweitert und umfasst Bausteine, sowohl für Basisbewegungen wie Kurvenscheibe als auch komplexe Funktionalitäten wie Coordinated Motion. Auch mit seinen vorprogrammierten Modulen für Servopumpe, hydraulische Linearachsen und Servopressen macht Baumüller das Engineering neuer Maschinen sowie das Retrofit bestehender Anlagen schneller und effizienter.

Auf der Hardwareseite stellt das Nürnberger Unternehmen sein neues dezentrales Antriebssystem b maXX 2500 vor, das eine Kombination aus den Umrichtern der Reihe b maXX 3300 und den robusten Servomotoren DSD, DSC und DSP ist. Dieser kompakte Antrieb für Leistungen bis 6,5 kW mit integrierter Elektronik verfügt optional über integrierte Sicherheitstechnik und unterstützt mit EtherCAT, Profinet IRT, Varan, Powerlink und CANopen eine Vielzahl an Feldbussystemen. Mit der dezentralen Lösung ergeben sich neue Möglichkeiten bei der Konstruktion von Maschinen, da der Schaltschrank verkleinert, der Verdrahtungsaufwand verringert und die Wirtschaftlichkeit gesteigert werden kann. Dank eines neuen Kühlkonzeptes kann der b maXX 2500 zudem flexibel in allen Positionen eingebaut werden. Ein Derating ist dabei nicht nötig und die Kühlleistung und damit der Wirkungsgrad verringern sich nicht. Für verbesserte Anwenderfreundlichkeit hat der Nutzer außerdem die Möglichkeit, den b maXX 2500 mit dem praktischen Handbediengerät zu steuern.

Auf der Maintain informiert Baumüller über das Know-how in der Instandhaltung, der Reparatur und dem Retrofit von elektrischen Antriebssystemen jeglicher Hersteller. Außerdem werden vorbeugende Wartungsmöglichkeiten vorgestellt, die Ausfälle vermeiden und die Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen steigern. Maschinen älterer Baujahre passt der Serviceanbieter mit seinem Retrofitangebot an die Anforderungen moderner Produktionsanlagen an.