Volles Programm für CAE

Das CAE-Forum hat sich mit seinem Gemeinschaftsstand als Messetreff der Simulationsexperten etabliert. An dem fünftägigen Vortragsprogramm beteiligen sich eine ganze Reihe von Unternehmen.

19. April 2017

Das CAE-Forum ist in diesem Jahr wieder mit einem Gemeinschaftsstand (Halle 6, Stand L46) vertreten. Das Forum versteht sich als Netzwerk-Plattform für den unternehmens- und softwareunabhängigen Erfahrungsaustausch in puncto Simulation. Auf der Messe ist der Stand des Forums einer der wichtigsten Anlaufpunkte für Besucher, die am Thema Simulation interessiert sind. Fünf Anbieter sind dort mit Informationspunkten zu finden: Esi GmbH, Granta Design, Haption GmbH (Force Feedback), AdvaNS (Dienstleistungen) und die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. 

An allen fünf Tagen bietet das Forum ein Vortragsprogramm, das viele Aspekte von CAE/Simulation abdeckt. Zu den Themen zählen der digitale Zwilling, CFD, 3D-Druck, Datenanalyse, Elektro-Engineering, kollaborative Roboter und IoT. Die Vorträge werden auf Deutsch oder Englisch präsentiert. Unter den vortragenden Unternehmen sind Altair, Cadfem, Esi, Siemens, Simulia und Technia Transcat. Als Service für stellensuchende und wechselwillige Ingenieure befindet sich am Stand der "CAE-Leuchtturm". Dort können Unternehmen, die einschlägige Fachkräfte suchen, Stellenausschreibungen anheften.