Vom elektronischen Rotstift zum Kommunikationsinstrument:

Netzwerkweites, konfigurierbares Redlining.

23. Juli 2013

Aus den Kinderschuhen ist das Redlining schon längst herausgewachsen. Die Beschränkung liegt nicht mehr auf dem Bereich Textverarbeitung. Besonders die Anbieter von Multiformat-Viewern, aber auch von CAD-oder Rasterbearbeitungsprogrammen bieten Redlining-Funktionen an, die nicht nur Anmerkungen in Textform, sondern eine Vielzahl von Markierungselementen zur Verfügung stellen.

Das Redlining sollte zwingend wirkungsvolle Funktionen zum Einfügen von Markierungen in vorhandene Zeichnungen bereitstellen. Diese Markierungen können auf Ungenauigkeiten und Fehler in den Originalen, Änderungsanforderungen, ergänzende Informationen oder Dateien hinweisen, ferner den Betrachter auf Informationen zu Produktionsprozessen und Konstruktionsvorgaben geben.

Das Redlining kann eine Vielzahl von darstellbaren Raster-/Vektor-/Hybrid-Elementen zur Verfügung stellen. Linien, Freihandstift, Hinweispfeile, Polylinien, Quadrate, Ellipsen gefüllt transparent, nicht-transparent, nur-Rahmen, Windows-Schriften, geschlossene Textboxen, Link-Markups zu anderen Zeichnungen. Möglichkeiten, Zeichnungen zu kalibrieren und Ihr Maße zu entnehmen, Berechnung von 2D Flächen und 3D Volumina, die wiederum in Markierungen einfließen können. Zusätzlich lassen sich einige Elemente wie firmeneigene Signaturen, Symbole oder Stempel, auch eigene, auf Redlining-Layer bringen.

Das RxHighlight R14.1 Redlining ist in den Anwendungen vielfältig:

- Einsatz in einer Softwareumgebung zum Management von Aufträgen und Durchläufen. Wann hat wer was bekommen, mit welcher Zielsetzung oder auch Erledigung bis wann. Die Kommentierungsdurchläufe können unabhängig vom Standort der Mitarbeiter auch weltweit durchgeführt werden. Informationen zu Dokumenten verteilen, einsammeln oder zusammenstellen.

- Korrekturlesen, Zusatzinfos anbringen und zusammen mit dem Original ausdrucken.

- Zeichnungsrevisionen vorbereiten. Redlining Möglichkeiten dazu sind. Wände abdecken, einen Durchbruch andeuten, Symbole für ein neues WC einfügen, Firmenlogo ändern, 2D Flächen (Miet-/Wohnraum) kommentieren und berechnen oder auch gemessene 3D Flächen weiter bearbeiten.

- Präsentation von großformatigen Dokumenten wie z.B. Grundrisse (Baupläne) , Auszug aus einem Stadtplan sowie Fotos vom Objekt, Tabellen mit Kalkulationen.

Die Zusammenarbeit (Collaborating) im grafischen Bereich wird in den nächsten Jahren ein wichtiges Thema sein. Es geht um die Zusammenarbeit von verschiedenen an einem Prozess beteiligten Mitarbeitern mit Hilfe von Zeichnungen, Bildern usw. oder zum Zweck der Überarbeitung bzw. Bearbeitung von Zeichnungen und anderen Dokumenten. In diese Prozesse sind neben Abteilungen, die mit CAD oder Grafikprogrammen ausgerüstet sind, zunehmend auch solche einbezogen, die weder über diese Applikationen noch über Know-How zu ihrer Bedienung verfügen, aber trotzdem durch ihre fachlichen Kenntnisse viel zum Gelingen eines Projekts beitragen können. In der gemeinschaftlichen Bearbeitung bestehender Dokumente können Ideen, fachlicher Sachverstand und Erfahrung zusammengetragen werden, aber auch Planungsfehler durch Informationsdefizite verhindert werden. Nicht zu reden von der Ersparnis, die sich aus der Vermeidung zeitraubender Projektgruppensitzungen und den damit verbundenen Reiseaktivitäten erzielen lässt. RxHighlight R14.1 für TeamDrive optimiert, um über das Web oder Intranet „Kommentare“ zu synchronisieren.

Sollten in die Projektplanung auch kalkulatorische Anmerkungen notwendig werden, die eine gewisse Vertraulichkeit erfordern, so müssen die diesbezüglichen Layerstrukturen auch gegen den Einblick eines Teils der Anwender, wenn notwendig, geschützt werden.

Eine Redlining-Lösung wird selten als Standalone-System existieren. Deshalb ist es wichtig, dass Redlining-Module über Programmierschnittstellen verfügen und/oder von anderen Anwendungen gesteuert werden können. So z.B. bei der Kopplung mit einem Mailsystem (Verschicken von Zeichnungen zusammen mit den Anmerkungsdateien), einem EDMS oder Workflow-System.