Vom fahrerlosen Auto bis zum internationalen Roboter-Fußball

Fraunhofer IAIS mit innovativen Robotiksystemen auf der Hannover Messe 2008.

03. März 2008

Mobile Service-Roboter müssen nicht mehr teuer sein. Mit den Robotik-Baukatensystemen von Fraunhofer IAIS lassen sich mobile, autonome Roboter zeit- und kostengünstig entwickeln. Ob zur Erkundung und Überwachung in unwegsamem Gelände, zur Suche nach Unterwasser-Minen, als fahrerlose Autos oder für Ausbildungszwecke in Schule und Lehrwerkstatt – der Erfolg der Roboter-Prototypen und Robotik-Komponenten des Fraunhofer IAIS basiert auf dem Prinzip: einfach, zuverlässig, kostensparend.

Fraunhofer IAIS präsentiert auf der kommenden Hannover Messe:

- Physical Rapid Prototyping für mobile Serviceroboter

- Der VolksBot® für unwegsames Gelände

- Der VolksBot® für den Einsatz im Wattenmeer

- Autonomous Underwater Vehicle AUV

- Didaktisches Roboter-Baukastensystem für die berufliche Mechatronik-Ausbildung

- ProfiBot-Manipulator

- Lernen mit Robotern

- Fahrerloses Automobil der FU Berlin mit 3D-Laser-Scanner von Fraunhofer IAIS