Von 0 auf 100 km/h in 30 Sekunden mit neuen Polyamid-Komponenten

Es ist die Aufnahme für den Seilzug des Gaspedals, die im diesjährigen Formula Student-Boliden des Rennstall Esslingen komplett neu entwickelt wurde. Die beiden Komponenten aus dem PA 12C Lauramid® verbinden geringes Gewicht mit hoher Schlagzähigkeit.

17. Juli 2015

Wie bei den „Großen“ in der Formel 1 sind auch bei der Formula Student unter anderem geringes Gesamtgewicht und vor allem Zuverlässigkeit aller Fahrzeugkomponenten wichtige Erfolgskriterien. Aus diesem Grund wird am Gaspedal des 2015er-Boliden des Rennstall Esslingen nun das PA 12C Lauramid® als Aufnahme für den Seilzug des Gaspedals eingeschafft. Auch deshalb schafft es der „Stallardo ‚15“ in nur drei Sekunden auf 100 km/h zu beschleunigen.

Auch Sie benötigen Maschinenbauteile, die sich in herausfordernden Einsatzbedingungen beweisen müssen? Im Maschinenbau, bei Automotives, in der Lebensmittelherstellung, der Verpackungstechnik oder im medizinischen Bereich?

Informieren Sie sich im Whitepaper „Individuelle Maschinenbauteile aus Gusspolyamid Lauramid ®“, warum dieser Hightech-Werkstoff bei vielen Sonderbauteilen punktet.

Hier gelangen Sie zum Whitepaper.