Von Getrieben getrieben

Automatica

Zykloidgetriebe – Ohne leistungsfähige Getriebe können Roboter ihre Aufgaben nicht erfüllen. Nabtesco bringt darum immer wieder neue Produkte auf den Markt, um in vielen Anwendungen für einen reibungslosen Einsatz zu sorgen.

04. Juni 2016

Präzise und langlebige Zykloidgetriebe sind in der Robotik unverzichtbare Elemente. Sie kommen in Lackier-, Schweiß- und Palettierrobotern ebenso zum Einsatz wie in der Positionierung und Handhabung. In diesem Bereich reklamiert der Getriebehersteller Nabtesco für sich einen Weltmarktanteil von 60 Prozent. Darum entwickelt das Unternehmen ständig neue leistungsfähige und zuverlässige Präzisionsgetriebe für die Robotik. Auf der Automatica äußert sich das in den neuen Getriebeköpfen der RH-N-Serie sowie den Zykloidgetrieben der RF-P-Baureihe, die punktgenau auf den Einsatz in Robotern zugeschnitten sind.

Einfach zu integrieren

Die RH-N-Präzisionsgetriebe erreichen dabei eine hohe Drehmomentleistung und lassen sich schnell und einfach in den Antriebsstrang integrieren. Ihr modulares Design mit definierten Schnittstellen garantiert laut Nabtesco eine hohe Flexibilität. Da Antriebsritzel und ein Motorflansch für alle gängigen Motortypen bereits in den Getriebekopf integriert sind, soll die neue Baureihe laut Nabtesco eine unkomplizierte Plug-and-Play-Lösung für jeden Maschinenkonstrukteur bieten. Die Getriebeköpfe sind darüber hinaus besonders leicht, kompakt und wartungsarm.

Die lokal gefertigten und bereits vorgeschmierten Komponenten der RH-N-Getriebeköpfe für den europäischen Markt sollen vor allem in Handhabungsanwendungen ihre Stärken ausspielen.

Prädestiniert für den Einsatz in den Armachsen von Delta- und Scara-Robotern sind die Zykloidgetriebe der RF-P-Serie mit zweistufigem Untersetzungsprinzip. Sie erreichen hohe Geschwindigkeiten auf sehr engem Bauraum. Die Exzentergetriebe erlauben Abtriebsgeschwindigkeiten bis zu 200 Umdrehungen pro Minute und arbeiten dabei extrem präzise. Die Hauptunterschiede zu herkömmlichen Planetengetriebelösungen sind der minimale Verschleiß und das daraus resultierende geringe Spiel über die komplette Lebensdauer.

Auch unter Schock noch bereit

Für die Varianten RF-19P und RF-32P sind hohe Schockbelastungen bis zu 570 beziehungsweise 960 Newtonmeter kein Problem. Die reduzierte Reibung im Getriebe sorgt für eine geringe Betriebstemperatur. Dadurch sind die Nabtesco-Zykloidgetriebe äußerst wartungsarm, langlebig und weisen einen hohen Wirkungsgrad von bis zu 80 Prozent auf. Die RF-P-Serie basiert auf den RV-Reduziergetrieben von Nabtesco mit zweistufigem Untersetzungsprinzip. Die Konstruktion befähigt die Getriebe zu hoher Dynamik und Laufruhe sowie einer hohen Wiederhol- und Bahngenauigkeit, auch bei schnellen und abrupten Bewegungen.

Auf einen Blick

Die Nabtesco Corporation entstand 2004 aus der Fusion der Maschinenbauunternehmen Teijin Seiki Ltd. und Nabco Ltd. in Japan. Während der Zusammenarbeit an einem Projekt im Bereich hydraulische Anlagen erkannten beide Seiten die Chancen einer Fusion. Produktlinien und technische Kernkompetenzen ergänzten sich perfekt. Auch in der strate-gischen Ausrichtung und der Unternehmensphilosophie fanden die Partner viele Gemeinsamkeiten. Die Geschichte von Nabtesco Precision ist eng verknüpft mit der Entwicklung des RV-Reduziergetriebes, das Unternehmen ist dabei weltweit führend.

Erschienen in Ausgabe: 05/2016