Waldmann geht mit dem Lightliner auf Tour

Leuchtenhersteller präsentiert in mobiler Messe Lichtlösungen für die Industrie

08. Februar 2012

Ab sofort ist Waldmann mit seinem neuen Infotruck Lightliner in ganz Europa unterwegs. Auf 26 m² Ausstellungsfläche zeigt der Leuchtenhersteller aus Villingen-Schwenningen sein umfangreiches Produktportfolio für die Industrie auf ansprechende und einzigartige Weise – vor Ort beim Kunden auf dem Betriebsgelände.

Kompetenzen und persönlicher Dialog

Mit dem neuen Infotruck unterstreicht Waldmann seine Kompetenzen in Bezug auf Beleuchtungslösungen für die Industrie. Im Lightliner präsentiert das Unternehmen sein vielfältiges Produktportfolio mit vielen Anwendungsbeispielen rund um Beleuchtungslösungen für industrielle Arbeitsplätze in Bereichen wie Forschung & Entwicklung über Produktion, Prüfung, Kontrolle und Service bis hin zu Maschinen. Besonders wichtig ist dem Unternehmen dabei der forcierte persönliche Kontakt. „Auch wenn das Internet bei der Informationsbeschaffung eine immer größere Rolle spielt, ist der persönliche Dialog immer noch unersetzbar“, erklärt Marketingleiter Wolfgang Auber den Hintergrund, warum das Unternehmen mit dem Lightliner ab diesem Jahr neue Wege gehen will.

Beleuchtungsvielfalt zum Ausprobieren

Im Inneren des 15 Tonners befinden sich sämtliche Industrie-Leuchten aus dem Waldmann Portfolio. In einer eingebauten Vorführmaschine können Besucher beispielsweise sehen, welche Möglichkeiten die Produktvarianz des Herstellers bietet. Verschiedene Lichtszenarien zeigen die Vorzüge unterschiedlicher Lichttechnologien und Leuchtentypen im direkten Vergleich: Punkt- oder Flächenlicht, individuelle Montage- und Anschlussmöglichkeiten, verschiedenste Abstrahlwinkel, Leuchtengrößen oder Einstellungsoptionen.

Außerdem können Kunden direkt an einem der vier integrierten Arbeitsplätze ausprobieren, welche Leuchte den eigenen Anforderungen am besten entspricht. „Beweglichkeit und Einstellungsmöglichkeiten der Arbeitsplatzleuchten können im Lightliner unter realen Bedingungen getestet werden. Anfassen und Erleben stehen im Mittelpunkt unserer Produktpräsentation“, so Auber.

Kunden in ganz Europa profitieren

Für dieses Erlebnis kommt Waldmann mit dem Lightliner direkt auf das Firmengelände von Interessenten gefahren. „Diese außergewöhnliche Plattform bietet unseren Kunden zahlreiche Vorteile“, ist sich Auber sicher. „Sie sparen nicht nur Zeit und Kosten, um beispielsweise auf eine Messe zu fahren, sondern profitieren insbesondere von der dargestellten Produktvielfalt und individuellen Beratung durch unsere Lichtberater.“

Ab Februar 2012 ist der Lightliner in Europa unterwegs. Die Tour beginnt in der Schweiz, denn die dort ansässige Unternehmenstochter feiert in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen.

Tourdaten im Überblick:

06.02.-09.03.2012 – Schweiz

16.04.-27.07.2012 – Deutschland

27.08.-07.09.2012 – Skandinavien

10.09.-14.09.2012 – Niederlande

17.09.-28.09.2012 – Österreich

01.10.-05.10.2012 – Belgien

09.10.-12.10.2012 – Österreich (Vienna-Tec)

15.10.-02.11.2012 – Frankreich

05.11.-23.11.2012 – Italien

Weitere Informationen zum Lightiner unter www.waldmann-lightliner.com