Weidmüller Schaltnetzteil „PRO-E“

Robust: Metallgehäuse und weit ausgelegter Betriebstemperaturbereich.

09. Mai 2013

Mit „PRO-E“ offeriert Weidmüller eine zuverlässige, flach konzipierte einphasige Schaltnetzteilfamilie für die Wandmontage im industriellen Maschinen- und Anlagenbau sowie in der Gebäudeautomation.

Die Geräte sind in sieben unter¬schiedlichen Leistungsklassen unterteilt und zeichnen sich durch ein robustes Metallgehäuse, einem Betriebstemperaturbereich von minus 25 Grad Celsius bis plus 70 Grad Celsius sowie einer Variantenvielfalt mit Ausgangsspannungen von 5 V, 12 V, 24 V und 48 V aus. Die Leistungsbandbreite umfasst Geräte von 25 W bis 350 Watt. „PRO-E“-Stromversorgungen ermöglichen durch den integrierten Überlast-, Kurzschluss-, Überspannungs- und Verpolungsschutz einen sicheren und stabilen Betrieb.

Umfangreiche internationale Zulassungen und ein weiter Eingangsspannungsbereich von 85 V bis 264 V AC erlauben einen universellen, weltweiten Einsatz.