Weiterqualifizierung

Vertrieb kundenorientierter ausgerichtet

03. August 2010

Die Rodriguez GmbH hat Vertriebsmitarbeiter aus dem Innendienst intern für den Außendienst weiterqualifiziert: Meronn Ogbazion unterstützt ab sofort das Team für den Geschäftsbereich Precision Bearings, Ulrich Wangerin die Kolleginnen und Kollegen aus dem Bereich Linear Technology.

Nach ihrer Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann bei dem Eschweiler Antriebsspezialisten wurden Ogbazion und Wangerin im ersten Schritt in den Vertriebs-Innendienst übernommen und später intern gezielt für den Außendienst weiterqualifiziert. „Wir haben diesen Werdegang langfristig in der Personalentwicklung und Vertriebsstrategie berücksichtigt, um unseren Vertrieb ganz gezielt noch kundenorientierter auszurichten“, so Rodriguez-Ausbildungsbeauftragte Nicole Dahlen, die auch für den Vertriebsinnendienst zuständig ist. „Sie kennen das Unternehmen von Grund auf, sind mit den Produkten sowie den administrativen Abläufen bestens vertraut und haben im Vergleich zu Externen einen wertvollen Wissensvorsprung.“

Versierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gelten als Garanten für den Erfolg von Unternehmen, denn Fachkräfte sichern deren Leistungsstärke. Ausbildungsbetriebe – wie auch Rodriguez – leisten einen maßgeblichen Beitrag dazu, Nachwuchs mit einschlägigen Fähigkeiten und Kenntnissen zu qualifizieren. Mit dem Ziel, die jungen Menschen nach ihrem Abschluss in Festanstellung zu übernehmen, sind die Ausbildungsinhalte auch an den Unternehmensbedürfnissen orientiert, sodass „Berufsanfänger“ möglichst produktiv an den jeweiligen Arbeitsplätzen eingesetzt werden können. Zudem kennen sie die Firma und deren Produkte seit Jahren, ebenso die Philosophie, Strukturen und Arbeitsabläufe.